Beschreibung 5 innere Organe Qigong
Copyright 2018 Qigong-Zentrum Wu Shangfeng
Das 5-innere-Organe-Qigong – Yi-Xue-Zang-Fu-Qigong Das „5 innere Organe Qigong“ wird in China in Schulen, Parks und Krankenhäusern praktiziert. Es stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und gehört zur Gruppe des Bewegungsqigong. Vor ca. 500 Jahren betonte der Meister Wu die Bedeutung der Zusammenarbeit der 5 inneren Organe (Herz, Lunge, Magen/Milz, Leber und Niere) und entwickelte aus der Verbindung des Wissens der TCM mit dem Wissen über Atmung, Bewegung und Konzentration aus der Qigongtradition Übungen, die die Zusammenarbeit dieser Organe förderten. So entstand das Yi Xue Zang Fu Qigong. Die TCM geht davon aus, dass die meisten Krankheiten aber auch einfach die alltäglichen Belastungen und seelische Unausgeglichenheit zu einer Beeinträchtigung der 5 inneren Organe führen. Wenn man aber die Zusammenarbeit dieser Organe verbessert, so wirkt sich dies auf den Qi und Blutkreislauf, auf den Kreislauf der Körperflüssigkeiten, auf den ganzen Stoffwechsel und auf Muskeln, Bänder und Sehnen positiv aus und führt zu einem langen und gesunden Leben. Für jedes Organ gibt es viele Übungen. Man kann entweder viele Übungen für ein Organ machen (wenn man Probleme mit diesem Organ hat) oder Übungen zu den verschiedenen Organen machen. Jedes Organ hat einen Übungszyklus von ruhigem Qigong, Aufwärmübung, Bewegungsqigong (Hauptübungen), Schlussübungen, Selbstmassagen und Klopfen. Die Übungen können leicht oder mit Kraft gemacht werden - je nach individueller Befindlichkeit; z.B. gibt es Varianten für hohem und niedrigen Blutdruck. Die Namen der Übungen von 5-innere Organe Qigong 1 Leberübung: Dan Bei Cheng Tian: "Mit einem Arm - wie mit einem Schirm - den Himmel heben" Herzübung: Li Qu Qian Ding : "Ich kann mit meiner Kraft tausend Pfund stemmen" Magen / Milzübung: Da-Zhan Hong Qi "Mit großen Bewegungen die rote Fahne schwingen" (die rote Fahne steht in China für Glück) Lungenübung: Shou He Fei Xiang : Der Kranich lebt lange, er fliegt und gleitet " Nierenübung: Xiong Ji Zhan Chi : "Ein schöner Hahn schlägt mit den Flügeln". Die Namen der Übungen vom 5-innere-Organe-Qigong 2 Leberübung: Feng-Chui-Shu-Dong: „Die Bäume neigen sich im Wind“ Herzübung: Gao-Shan-Liu-Shui: „Wasser fließt vom hohen Berg herab“ Magen/Milzübung: Cai-Dai-Fei-Wu: „Bunte Bänder tanzen“ Lungenübung: Jin-Long-Tu-Zhu: „Der goldene Drache spuckt Feuer / eine Feuerkugel“ Nierenübung: Bao-Qiu-Xuan-Zhuan: Die Namen der Übungen vom 5-innere-Organe-Qigong 3 Leberübung (gan): Ju Jian Chong Tian – „Mit dem Schwert zum Himmel stoßen“ Herzübung (xi): Shuang Long Chu Hai – „Der Doppeldrache geht zum Meer“ Magen/Milzübung (pi): Hui Wu Shuang Dao – „Die schwingenden Doppelsäbel“ Lungenübung (fei): Zuo You Tui Shan – „Links und rechts den Berg schieben“ Nierenübung (shen): Yun Qi Jiang Shen – „Die Bewegung des Qi stärkt die Nieren“ Die Namen der Übungen vom 5-innere-Organe-Qigong 4 Leberübung (gan): Gan Gong Yun Zhuan – „Die Tätigkeit/Arbeit der Leberfunktion“ Herzübung (xi): Xi Kuo Li Zeng – „Das öffnende Herz baut die Körperkraft auf“ Magen/Milzübung (pi): Pi Wie Jian Yun – „Die gesunde Magen-/Milzfunktion Lungenübung (fei): Fei Qi Tong Xing – „Das Öffnen der Lunge gibt das Lungen Qi frei“ Nierenübung (shen): Shen Zhuang Jing Bei – „Starke Nieren vermehren die Lebensenergie“
Organ
Element
Farbe
Jahreszeit
Leber
Holz
hellgrün
Frühling
Herz
Feuer
rot
Sommer
Magen-Milz
Erde
gelb
Spätsommer
Lunge
Metall/ Mineral/Gold
weiß, hell
Herbst
Niere
Wasser
schwarz, dunkel
Winter
Beschreibung 5 innere Organe Qigong
Copyright 2018 Qigong-Zentrum Wu Shangfeng
Das 5-innere-Organe-Qigong –Yi-Xue-Zang-Fu-Qigong Das „5 innere Organe Qigong“ wird in China in Schulen, Parks und Krankenhäusern praktiziert. Es stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und gehört zur Gruppe des Bewe- gungsqigong. Vor ca. 500 Jahren betonte der Meister Wu die Be- deutung der Zusammenarbeit der 5 inneren Organe (Herz, Lunge, Magen/Milz, Leber und Niere) und entwickelte aus der Verbindung des Wissens der TCM mit dem Wissen über Atmung, Bewegung und Konzentration aus der Qigongtradition Übungen, die die Zusammenarbeit dieser Organe förderten. So entstand das Yi Xue Zang Fu Qigong. Die TCM geht davon aus, dass die meisten Krankheiten aber auch einfach die alltäglichen Belastungen und seelische Unausgeglichenheit zu einer Beeinträchtigung der 5 inneren Organe führen. Wenn man aber die Zusammenarbeit dieser Organe verbessert, so wirkt sich dies auf den Qi und Blutkreislauf, auf den Kreislauf der Körperflüssigkeiten, auf den ganzen Stoff- wechsel und auf Muskeln, Bänder und Sehnen positiv aus und führt zu einem langen und gesunden Leben. Für jedes Organ gibt es viele Übungen Man kann entweder viele Übungen für ein Organ machen (wenn man Probleme mit diesem Organ hat) oder Übungen zu den verschiedenen Organen machen. Jedes Organ hat einen Übungs- zyklus von ruhigem Qigong, Aufwärmübung, Bewegungsqigong (Hauptübungen),Schlussübungen, Selbstmassagen und Klopfen. Die Übungen können leicht oder mit Kraft gemacht werden - je nach individueller Befindlichkeit; z.B. gibt es Varianten für hohem und niedrigen Blutdruck. Die Namen der Übungen von 5-innere Organe Qigong 1 Leberübung: Dan Bei Cheng Tian: "Mit einem Arm - wie mit einem Schirm - den Himmel heben" Herzübung: Li Qu Qian Ding : "Ich kann mit meiner Kraft tausend Pfund stemmen" Magen / Milzübung: Da-Zhan Hong Qi "Mit großen Bewegungen die rote Fahne schwingen" (die rote Fahne steht in China für Glück) Lungenübung: Shou He Fei Xiang : Der Kranich lebt lange, er fliegt und gleitet " Nierenübung: Xiong Ji Zhan Chi : "Ein schöner Hahn schlägt mit den Flügeln". Die Namen der Übungen vom 5-innere-Organe-Qigong 2 Leberübung: Feng-Chui-Shu-Dong: „Die Bäume neigen sich im Wind“ Herzübung: Gao-Shan-Liu-Shui: „Wasser fließt vom hohen Berg herab“ Magen/Milzübung: Cai-Dai-Fei-Wu: „Bunte Bänder tanzen“ Lungenübung: Jin-Long-Tu-Zhu: „Der goldene Drache spuckt Feuer / eine Feuerkugel“ Nierenübung: Bao-Qiu-Xuan-Zhuan: Die Namen der Übungen vom 5-innere-Organe-Qigong 3 Leberübung (gan): Ju Jian Chong Tian – „Mit dem Schwert zum Himmel stoßen“ Herzübung (xi): Shuang Long Chu Hai – „Der Doppeldrache geht zum Meer“ Magen/Milzübung (pi): Hui Wu Shuang Dao – „Die schwingenden Doppelsäbel“ Lungenübung (fei): Zuo You Tui Shan – „Links und rechts den Berg schieben“ Nierenübung (shen): Yun Qi Jiang Shen – „Die Bewegung des Qi stärkt die Nieren“ Die Namen der Übungen vom 5-innere-Organe-Qigong 4 Leberübung (gan): Gan Gong Yun Zhuan – „Die Tätigkeit/Arbeit der Leberfunktion“ Herzübung (xi): Xi Kuo Li Zeng – „Das öffnende Herz baut die Körperkraft auf“ Magen/Milzübung (pi): Pi Wie Jian Yun – „Die gesunde Magen-/Milzfunktion Lungenübung (fei): Fei Qi Tong Xing – „Das Öffnen der Lunge gibt das Lungen Qi frei“ Nierenübung (shen): Shen Zhuang Jing Bei – „Starke Nieren vermehren die Lebensenergie“
Organ
Element
Farbe
Jahreszeit
Leber
Holz
hellgrün
Frühling
Herz
Feuer
rot
Sommer
Magen-Milz
Erde
gelb
Spätsommer
Lunge
Metall/ Mineral/Gold
weiß, hell
Herbst
Niere
Wasser
schwarz, dunkel
Winter